kw.gif

Projekt kick&write® 2014

Gemeinsam ein halbes Jahr lang trainieren und sich an einem kantonsübergreifenden Fussballturnier mit den anderen Fussballteams messen. Gemeinsam ein halbes Jahr lang einen Erzähltext erarbeiten und ihn von den anderen Schreibteams beurteilen lassen. Darum ist es in kick&write® 2014 gegangen.


Schreib- und Lesemotivation

Die Schülerinnen und Schüler haben im Projekt kick&write® die Struktur eines erzählenden Textes kennen gelernt und unter Anleitung erfahrener Autor/-innen an ihren Geschichten gearbeitet. Der thematische Ausgangspunkt für die Texte ist das Thema Fussball. Durch den Projektcharakter mit regelmässigen Schreibseminaren haben die Kinder – neben dem Aufbau der Erzählkompetenzen – sowohl ihre Lesekompetenz (vor allem durch das kontinuierliche Lesen der entstehenden Texte) wie ihre Schreibkompetenz (durch das fortwährende Erarbeiten, Weiterentwickeln und Redigieren der Texte) entwickelt. Alle Schülerinnen und Schüler haben mit ihren Ideen und Anregungen und mit ihrer Textarbeit während der Schreibseminare zur Entstehung der Fussballgeschichten beigetragen. Insgesamt sind vier Prosatexte für Gleichaltrige (Kinder- und Jugendtexte) entstanden. In der zweiten Projektphase haben die Kinder die Texte der drei anderen Klassen beurteilt, und dabei auch den Siegertext ermittelt. Entstanden sind im Projekt kick&write® 2014 "Vier verrückte Fussballgeschichten", welche im kwasi verlag Solothurn (www.kwasi-verlag.ch) erschienen sind.

Fussball

Die Kinder haben sich in gemeinsamen Trainingseinheiten zielgerichtet auf die Abschlussveranstaltung vorbereitet. Das abschliessende Fussballturnier hat die Kinder motiviert, im Team ihr Bestes zu zeigen und sich optimal auf den Sport-Anlass vorzubereiten. Die Kinder haben durch das regelmässige Fussballtraining technische, taktische wie auch soziale Fähigkeiten erworben oder erweitert, und sie haben ihr Interesse für den Fussball entwickelt oder vertieft. Sie haben gelernt, sicherer mit dem Ball am Fuss agieren zu können, auch unter Druck im Wettkampfgeschehen. Trotz des Wettkampfcharakters wurde das gesamte Fussballtraining spielerisch konzipiert und durchgeführt – und am Ende erhielt jedes Team einen Preis. Das technische und taktisch orientierte Fussballtraining mit regelmässigen Dialogen zwischen den Kindern und dem J+S-Fussballcoach führte zur Auseinandersetzung mit dem eigenen sportlichen Handeln.

 

Teilnehmende

Abschlussevent

Impressionen